TITEL FRAUENGESCH PLAN2Liebe Bewohnerinnen und Bewohner des Rieselfelds,
schön, dass es so viele Straßen und Plätze im Rieselfeld gibt, die nach bekannten Frauen benannt wurden.
Schon 1992 wurde im Kulturausschuss beschlossen, dass bei der Benennung von neuen Straßen ein deutlicher Schwerpunkt auf die Vergabe von Frauennamen zu legen ist, um das Ungleichgewicht zu korrigieren und die Leistungen von Frauen sichtbarer zu machen.

Seitdem gibt es insbesondere in den neuen Stadtteilen viel mehr Frauennamen als in den alten Stadtteilen. Für eine Ausgewogenheit in der Benennung wird die Stadtverwaltung auch weiterhin Sorge tragen.
Der im Jahr 2012 wieder aufgelegte Frauengeschichtsplan enthält die Biographien und Hintergründe von 84 Frauen, nach denen in Freiburg Straßen, Plätze und Schulen benannt wurden.
Mittlerweile sind schon wieder einige Neue hinzugekommen, wir arbeiten weiter daran!
Wo genau sich diese Orte befinden, zeigt der Stadtplan, der bei der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau und bei der Rathaus-Information kostenlos erhältlich ist.

Straßenplan RieselfeldHerzliche Grüße
die Frauenbeauftragte der Stadt Freiburg

Simone Thomas

Stadt Freiburg im Breisgau
Stelle zur Gleichberechtigung der Frau
Rathausplatz 2 - 4
79098 Freiburg im Breisgau
Tel. 0761/201-1700
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.freiburg.de/frauenbeauftragte

Du hast leider nicht die Rechte, um einen Kommentar zu schreiben. Melde dich an.

f4f freiburg

Rieselfeld-News abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.