ökologischer FußabdruckBei aller Diskussion um das Klima und die zukünftige Mobilität ist in den Hintergrund getreten, dass sich der globale Erdüberlastungstag (auch Welterschöpfungstag) in diesem Jahr bereits am 29. Juli eingestellt hat. Was ist das für ein Tag?  Er besagt, dass an diesem Tag sämtliche natürlichen Ressourcen aufgebraucht sind, die unser Planet in einem Jahr bereitstellen und regenerieren kann. Dies bedeutet, dass die Menschheit ab dem 30. Juli für den Rest des Jahres 2019 in Bezug auf alle Ressourcen auf Pump lebt (sog. Overshoot oder ökologische Verschuldung). Die Fähigkeit der Erde, verbrauchte Ressourcen zu erneuern und Schadstoffe – wie z. B. Treibhausgase – abzubauen, ist an diesem Tag für das Jahr 2019 erschöpft.
Aufgrund eines ungezügelten Ressourcenverbrauchs muss der Erdüberlastungstag jährlich neu ermittelt werden. Er findet er seit Jahren immer früher statt: 2018 knapp zwei Monate früher als im Jahr 2000! D. h. der Raubbau an der Erde nimmt jährlich zu!
Was die Menschen der Erde in einem Jahr als Ballast (Abgase, Abwasser, Müll) zumuten oder entnehmen (Rohstoffe, Nahrung, fossile Brennstoffe), wird als „ökologischer Fußabdruck“ bezeichnet.  Er kann für ...

ein einzelnes Individuum, für ein Land oder die gesamte Menschheit errechnet werden und beschreibt die Fläche unserer Erde, die für die Aufrechterhaltung unseres derzeitigen Lebensstils und -standards benötigt wird. Um den Ressourcenbedarf der Weltbevölkerung zu decken, braucht man nach den Berechnungen derzeit 1,75 Erden. Legt man unseren eigenen Verbrauch in Deutschland dieser Kalkulation zugrunde, wären es sogar 3 Erden. Dass dies eines Tages den kommenden Generationen auf die Füße fällt, ist leicht zu verstehen!
Übrigens: ca. 60 % des ökologischen Fußabdrucks der Menschheit werden durch die CO2-Emissionen der fossilen Brennstoffe erzeugt. Gelänge es, die Emissionen um die Hälfte zu reduzieren, würde der Erderschöpfungstag erst 3 Monate später eintreten! Daraus kann man unschwer erkennen, dass eine konsequente CO2-Einsparung der wichtigste Schritt ist, den jeder einzelne und wir insgesamt tun müssen, um die Erde für die Menschheit zukunftsfähig zu machen. Die Bekämpfung des Klimawandels ist somit nicht nur eine politische, sondern eine ganz persönliche Aufgabe!
Links:
https://utopia.de/ratgeber/earth-overshoot-day/
https://movethedate.overshootday.org/
http://www.nureineerde.de/Definition.html

Du hast leider nicht die Rechte, um einen Kommentar zu schreiben. Melde dich an.

behoerdliche Anordnung

Rieselfeld-News abonnieren

rieselfeld spendenbutton

Veranstaltungen

11.07.2020 | 08:00h - 13:00h
Markt im Rieselfeld - (am Samstag)
Wochenmarkt auf dem Maria-von-Rudloff-Platz
Märkte/Flohmärkte, BIV

14.07.2020 | 00:00h - 00:00h
Derzeit keine Probe, wegen Corona - MV Freiburger Verkehrs AG e.V.
VAG Zentrum - Freiburger Verkehrs AG
Vereinstermine

14.07.2020 | 19:15h - 21:00h
Zen-Meditation: Bis zu den Sommerferien in der Wiehre
Freie Waldorfschule Rieselfeld (Eurhythmieraum)
Bildung & Fortbildungen, Sonstige Veranstaltungen

14.07.2020 | 19:30h - h
ÄwiR Gruppenabend findet statt!
Glashaus
Vereinstermine, ÄwiR, K.I.O.S.K., Senioren - 50+ - ÄwiR

15.07.2020 | 10:00h - 10:45h
Neustart: Bewegungstreff im Freien
Maria-von-Rudloff-Platz
ÄwiR, K.I.O.S.K., Senioren - 50+ - ÄwiR

15.07.2020 | 13:00h - 18:00h
Markt im Rieselfeld - (am Mittwoch)
Wochenmarkt auf dem Maria-von-Rudloff-Platz
Märkte/Flohmärkte, BIV

16.07.2020 | 16:00h - h
50+ Wir Singen
ökumenisches Kirchenzentrum Maria Magdalena
Kirchen, Senioren - 50+ - ÄwiR

Sporttermine heute

09.07.2020 | 18:00h - 20:00h
FÄLLT AUS: Boxtraining für jeden
Clara-Grunwald-Schule (Gymnastikhalle)
Sport & Gesundheit

10.07.2020 | 19:00h - 21:00h
FÄLLT AUS: Boxen für jeden
Clara-Grunwald-Schule (Gymnastikhalle)
Olympisches Boxen Freiburg e.V., Sport für Kinder & Jugendliche

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.